Zubereitung:
20 min.
Stunde:
35 min.
Fertig in:
295 min.

Schnelles Hefeweißbrot. Passt gut zu Käse oder kräftigem Schinken.

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl (Type 405 oder 550)
  • 10 g Salz
  • 7 g Trockenhefe (1 Päckchen)
  • 320 ml lauwarmes Wasser
  • 40 ml Olivenöl
  • Extra Olivenöl und Mehl für’s Kneten des Teigs

Zubereitung:

1Mehl, Salz und Hefe in eine Schüssel geben. Dabei sollten Salz und Hefe voneinander getrennt sein. Olivenöl und 240 ml Wasser zufügen. Teig mit der Hand vermischen.

2Nach und nach langsam das restliche Wasser solange einfließen lassen, bis der Teig eine elastische Konsistenz hat.

3Ein wenig Olivenöl auf der Arbeitsfläche verteilen und darauf den Teig für 5 – 10 Minuten mit den Händen kneten. Der Teig sollte sich glatt und geschmeidig anfühlen.

4Den Teig in einer mit Olivenöl leicht eingefetteten Schlüssel abgedeckt an einem warmen Ort ca. 2 Stunden gehen lassen bis er sich in seiner Größe verdoppelt hat.

5Etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen und den Teig darauf solange mit der Hand kneten, bis die Luft aus dem Teig entwichen ist. (Ca. 5 Minuten) Der Teig sollte sich geschmeidig anfühlen und nicht mehr kleben.

6Den Teig wie gewünscht formen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech an einem warmen Ort weitere 1 – 2 Stunden gehen lassen, bis sich der Laib Brot verdoppelt hat.

7Den Ofen nun auf 220 Grad Celsius vorheizen.

8Den Laib mit etwas kaltem Wasser besprühen und etwas Mehl bestäuben.

9Eine Backform mit heißem Wasser füllen und auf ein Rost auf die unterste Schiene des Ofens stellen.

10Das Brot auf mittlerer Schiene 25 Minuten backen. Die Temperatur des Ofens auf 200 Grad reduzieren und das Brot weitere 10 – 15 Minuten backen. Das Brot auf einem Kuchengitter mindestens 1 Stunde abkühlen.

Ergibt:

1 leute