Zubereitung:
20 min.
Fertig in:
20 min.

Raclette ist ein Essen, das man superleicht vorbereiten kann, weil alles am Tisch gekocht wird. Man muss nur den Aufschnitt schön anrichten und die Kartoffeln kochen.

Zutaten:

  • 1 kg Raclette-Käse
  • 12 Kartoffeln (bzw. mehr, wenn sie klein sind)
  • 6 Scheiben gekochter Schinken
  • 12 Scheiben Wurst
  • 12 Scheiben Mortadella
  • 6 Scheiben roher Schinken
  • 1 Glas Cornichons
  • 1 Glas Perlzwiebeln

Zubereitung:

1Die Rinde vom Käse mit einem Messer etwas abhobeln (vor allem wenn ein Schild dran ist) aber nicht ganz abschneiden, denn sie schmeckt gut. Mit einem Käseschneider etwa 5 mm dicke und 5 cm große Scheiben abschneiden.

2Käse auf einer Platte anrichten.

3Aufschnitt auf einer Platte anrichten und mit Cornichons und Perlzwiebeln garnieren.

4Kartoffeln unter fließendem Wasser waschen und dabei mit der Rubbelseite eines Schwammes säubern, wenn sie richtig erdig sind). In Salzwasser gar kochen, je nach Größe 20-30 Minuten. Auf eine ofenfeste Platte legen und diese auf den vorgeheizten Raclettegrill stellen.

5Jeder am Tisch legt dann eine Scheibe Käse in sein Pfännchen und lässt ihn schmelzen. Der geschmolzene Käse kommt dann auf die Kartoffeln (je nach Geschmack geschält oder ungeschält) und nimmt jeder nimmt sich von den anderen Raclette Zutaten je nach Geschmack.

Ergibt:

6 leute