Zubereitung:
20 min.
Stunde:
05 min.
Fertig in:
385 min.

Gurke macht die Crostini herrlich frisch und der Frischkäse kremig. Schmeckt besonders lecker an einem heissen Sommertag und ist auch ein gesunder Snack für zwischendurch.

Zutaten:

  • 1 knuspriges Baguette, in Scheiben geschnitten
  • 200 g Frischkäse
  • 4 EL Creme Fraiche
  • 4 EL Mayonnaise
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Gurke, der Länge nach halbiert und dann in dünne Streifen geschnitten
  • 2 EL Zitronensaft
  • etwas frischer Dill

Zubereitung:

1Baguettescheiben in einer Lage auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 C 5 Minuten roesten. Nach der Hälfte der Zeit umdrehen. Sie sollen getoastet, aber nicht gebräunt sein, also gut aufpassen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

2Frischkäse, Creme Fraiche und Mayonnaise in einer Schüssel verrühren – Sie koennen natürlich auch mehr oder weniger Creme Fraiche und Mayo unterrühren, ganz nach persoenlichem Geschmack. Dill zufügen und alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3Baguettescheiben duenn mit der Frischkäsemischung bestreichen und mit einer Scheibe Gurke belegen. Es sieht besonders schoen aus, wenn man die Gurke in „Falten“ darauflegt – deswegen die Gurke ganz fein aufschneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit etwas Dill garnieren.

Ergibt:

20 leute