Zubereitung:
30 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
40 min.

Ein typisches Gericht aus Thailand in dem gebratener Reis mit Chilischoten, Hähnchenbrust, Paprika und süßem thailändischem Basilikum pfannengerührt wird.

Zutaten:

  • 3 EL Austernsauce
  • 2 EL Fischsoße
  • 1 TL Zucker
  • 120 ml Erdnussöl zum Braten
  • 6 große Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 Serrano-Chilischoten, zerdrückt
  • 450 g Hähnchenbrustfilets, in dünne Streifen geschnitten

Zubereitung:

1Austernsauce, Fischsauce und Zucker in einer Schüssel verrühren.

2Öl in einem Wok auf mittelhoher Stufe erhitzen, bis es raucht. Knoblauch und Chili unter Rühren scharf anbraten. Hähnchenfleisch, Paprika, Zwiebel und Austernsaucen-Mischung dazugeben und kochen, bis das Hähnchenfleisch innen nicht mehr rosa ist. Herd auf höchste Stufe stellen und Reis in die Pfanne geben. Schnell umrühren, bis alles gut vermischt ist. Verklumpten Reis mit dem Rührlöffel auseinanderbrechen.

3Vom Herd nehmen und mit Basilikumblättern verrühren. Mit Gurke und Koriander garniert servieren.

Ergibt:

6 leute