Zubereitung:
30 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
75 min.

Eine süße, selbstgemachte Marmelade aus Kumquats und Orangen. Sie brauchen auch kein Pektin oder Geliermittel, um diese extravagante Wintermarmelade herzustellen. Sie können die Herstellungsmenge ganz leicht anpassen, je nachdem wie viele Früchte Sie zur Hand haben. Halten Sie sich nur an das angegebene Verhältnis von Zucker auf Obst.

Zutaten:

  • 24 Kumquats
  • 2 unbehandelte Orangen, Samenkerne entfernt
  • 1,75 kg Zucker oder nach Geschmack
  • 4 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 l Wasser

Zubereitung:

1Die Kumquats und Orangen fein hacken und vermischen. Mit einem großen Kaffeebecher die Früchte in einen großen Topf abmessen: 3 Kaffeebecher Wasser pro Kaffeebecher Früchte. An einem kühlen Ort 12 Stunden oder über Nacht stehen lassen.

2Die Fruchtmischung aufkochen, Temperatur reduzieren und köcheln, bis die Rinde weich ist. Vom Herd nehmen und das Obst mit dem Kaffeebecher abmessen. Pro Becher Obst einen Becher Zucker in den Topf geben. Etwa 4 EL Zitronensaft hinzufügen.

3Die Obst-Zucker-Mischung aufkochen und solange kochen, bis die Marmelade geliert ist. Die Temperatur sollte etwa 105 C auf dem Küchenthermometer betragen. Vom Herd nehmen und den Schaum von der Oberfläche schöpfen.

4Die Mischung in sterilisierte Marmeladengläser füllen und fest zuschrauben. Die zugeschraubten Gläser mit der heißen Marmelade auf den Kopf stellen und komplett auskühlen lassen.

Ergibt:

64 leute