Zubereitung:
05 min.
Fertig in:
05 min.

Es kommt einem vielleicht komisch vor, Banane und Avocado in einem Schokoladenpudding Rezept als Zutaten zu sehen, aber die Banane überdeckt den Avocadogeschmack komplett und die Avocado macht den Pudding cremig. Man kann jede Art von veganer ungesüßter Milch verwenden – Mandelmilch, Sojamilch, Reismilch oder Kokosmilch für dieses rohvegane Dessert verwenden.

Zutaten:

  • 1 reife Avocade, geschält, Stein entfernt und gewürfelt
  • 1 Banane, geschält und in Stücke geschnitten
  • 240 ml Sojamilch
  • 45 g Kakaopulver
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Zitronensaft
  • 25 g ungesüßte Kokosflocken (optional)

Zubereitung:

1Avocado, Banane, Sojamilch, Kakaopulver, Abavendicksaft, Zitronensaft und Kokosflocken in den Mixer geben, zumachen und glatt pürieren. In kleine Behälter abfüllen und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, bis der Pudding fest ist.

Ergibt:

6 leute