Zubereitung:
45 min.
Stunde:
90 min.
Fertig in:
135 min.

Für Moussaka gibt es eine Unzahl von verschiedenen Variationen – diese Variante wird mit Zimt und frischer Minze gewürzt. Moussaka ist etwas zeitaufwendig, aber es lohnt sich allemal.

Zutaten:

  • 1.5 kg Auberginen
  • Salz
  • 500 g Tomaten, abgezogen und in Scheiben geschnitten + 250 g Tomaten, halbiert
  • 1 kg Lammhackfleisch
  • 125 ml Olivenöl (2 EL separat abmessen)
  • 250 g Zwiebeln
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • etwa 1 TL Zimt
  • 2 Bund Petersilie, gehackt
  • 4 Zwieback, gerieben
  • 200 g Edamer geraspelt

Zubereitung:

1Auberginen waschen, der Länge nach in Scheiben schneiden und salzen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin von allen Seiten braun braten. Nun die Zwiebelwürfel zufügen und mitandünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken. Die gehackte Petersilie unterrühren.

2Für die Sauce in einer anderen Pfanne die Margarine erhitzen und das Mehl darin über niedriger Hitze andünsten. Nach und nach die Milch zugießen. Alles kurz aufkochen lassen und von der Kochstelle nehmen. Mit den Eiern verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

3Die Auberginen abtupfen und in dem restlichen Öl von beiden Seiten braun anbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und in eine ofenfeste Form schichten. Mit der Hälfte der Zwiebackbrösel und einem Drittel der Käsemenge bestreuen. Nun das Hackfleisch daraufgeben und den restlichen Zwieback und 2 EL Käse darüber streuen. 500 g Tomatenscheiben darauf verteilen und die Eiersauce darübergießen. Die halbierten Tomaten zusammen mit der Minze auf die Sauce geben. Nun den restlichen Käse darüberstreuen.

4In den Backofen schieben, auf 225 Grad/Gas Stufe 4 schalten und 30 Minuten backen. Mit Pergamentpapier abdecken und noch ungefähr 1 Stunde weiter backen.

Ergibt:

8 leute