Zubereitung:
20 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
40 min.

Diese eckige Torte kam zustande, weil ich noch gekochte Kastanien hatte, aus denen habe ich einen glutenfreien Biskuit gebacken und mit einer leichten Mousse au chocolat gefüllt. Am 2. Tag schmeckte sie am besten.

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 30 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 225 g fein pürierte gekochte Kastanien oder Kastanienmehl
  • 50 g Kartoffelstärke

Zubereitung:

1Backofen auf 200 C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

2Eier trennen. Eigelb mit Margarine und Zucker schaumig schlagen. Kastanien mit Stärke sieben und unterheben. Bei Verwendung von Kastanienmehl zusätzlich 1 EL warmes Wasser zugeben.

3Eiweiß steif schlagen und unterheben. Biskuitteig 30 x 30 cm groß auf dem Backblech verstreichen, Backpapier am offenen Ende falten und nach oben klappen.

4Biskuit im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen. Ganz kurz abkühlen lassen, dann auf ein sauberes Küchenhandtuch stürzen und Backpapier abziehen. Küchenhandtuch über den Biskuit klappen und abkühlen lassen.

5Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Schokolade im Wasserbad schmelzen. Unter Rühren abkühlen lassen, aber nicht fest werden lassen. Gründlich unter die Sahne heben und alles in den Kühlschrank stellen.

6Biskuit sauber in drei gleichgroße Rechtecke von 10 cm Breite schneiden. Erstes Rechteckt auf eine Platte legen. Dick mit der Füllung bestreichen, mit etwas Krokant bestreuen. Mit der 2. Platte wiederholen. Die dritte Platte auflegen und Torte obenauf und rundherum mit der restlichen Füllung bestreichen. Mit Krokant bestreuen. Lose mit Klarsichtfolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.

Ergibt:

12 leute