Zubereitung:
25 min.
Stunde:
07 min.
Fertig in:
212 min.

Zwei Schälchen überreife Erdbeeren, nicht allzuviele Zutaten sonst im Haus aber RIESENLUST auf Erdbeerkuchen… und das ist an diesem Wochenende dabei herausgekommen:

Zutaten:

  • 1 Vanilleschote
  • 250 ml Milch
  • 3 Eigelb
  • 4 EL Zucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 fertig gebackener Mürbeteigboden
  • 4-6 EL gute Erdbeermarmelade
  • 750 g geputzte gewaschene Erdbeeren

Zubereitung:

1Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und mit der Milch zum Kochen bringen.

2Eigelb mit Zucker und Speisestärke verrühren, bis die Stärke komplett aufgelöst ist.

3Sobald die Milch kocht, den Topf vom Herd nehmen. Vanillestange entfernen. Die Eigelbmischung langsam in die Milch geben, dabei mit dem Schneebesen kräftig schlagen.

4Topf zurück auf den Herd stellen und bei niedrig-mittlerer Hitze unter ständigem Schlagen kochen, bis die Masse andickt. Topf vom Herd nehmen und Pudding abkühlen lassen, dabei immer wieder rühren.

5Erdbeermarmelade durch ein Sieb streichen und den Mürbeteigboden damit bestreichen. Erkalteten Pudding darauf verteilen.

6Erdbeeren in Scheiben schneiden und dachziegelartig auf dem Pudding anrichten. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis der Pudding ganz fest und der Erdbeerkuchen schön durchgekühlt ist.

Ergibt:

12 leute