Zubereitung:
30 min.
Stunde:
09 min.
Fertig in:
39 min.

Das ist die traditionelle Art, wie Ostereier in Rumänien gefärbt und verziert werden. Möglichst viele verschiedene Blätter verwenden, dann sehen die Eier besonders schön aus.

Zutaten:

  • 12 Eier
  • verschiedene kleine Blätter
  • alte Seidenstrumpfhosen, in Quadrate geschnitten
  • 250 ml heißes Wasser
  • 3-4 EL Essig
  • 1 Päckchen Eierfarbenpulver
  • Öl

Zubereitung:

1Eier gut abwaschen. In einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Zum Kochen bringen und 9 Minuten vom Zietpunkt des Kochens köcheln. Vom Herd nehmen, abgießen, gut abtropfen lassen und abkühlen.

2Ein Blatt in die Mitte eines Eis legen und fest in die Strumpfhose einwickeln und Strumpfhose zuknoten. So alle Eier mit Blättern versehen.

3250ml heißes Wasser und Essig in eine Metall oder Glasschüssel geben. Eierfarbenpulver zugeben und unter Rühren auflösen. Eier hineingeben und 3-5 Minuten in der Farbe ziehen lassen, je nachdem wie intensiv der Farbton sein soll.

4Eier aus der Farbe nehmen und auf ein altes Handtuch legen. Strumpfhose abschneiden und Blätter vorsichtig abziehen. Trocknen lassen. Die getrockneten Eier mit Öl einstreichen, damit sie schön glänzen.

Ergibt:

1 leute