Zubereitung:
20 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
40 min.

Wir haben mit unseren Freunden aus USA dieses Jahr Thanksgiving gefeiert und da musste natürlich eine richtig echte Füllung für den Truthahn her (dafür wurde ich zugeteilt). An einem normalen Wochentag so ein Riesenessen zu machen war schon echt Wahnsinn, ich weiss nicht, ob das nochmal sein muss. Aber die Füllung mache ich bestimmt nochmal zu Weihnachten, wenn ich nicht am nächsten Tag arbeiten muss.

Zutaten:

  • 175 g Wildreismischung
  • Salz
  • 75 g getrocknete Cranberries
  • 115 g trockenes Weißbrot
  • 50 g Butter
  • 1 große Zwiebel

Zubereitung:

1Wildreismischung nach Packungsanweisung in Salzwasser gar kochen.

2Cranberries mit warmen Wasser übergießen und 1 Minute stehen lassen, abgießen und abtropfen lassen.

3Brot würfeln und im Ofen bei 180 C hellbraun toasten.

4Zwiebel fein hacken. Sellerie in Scheiben schneiden. Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und würfeln.

5Butter in der Pfanne zerlassen und Zwiebel und Sellerie 10 Minuten unter Wenden dünsten. Apfel dazu und 5 Minuten weiterdünsten.

6Petersilie fein hacken und mit den Herbes de Provence in die Pfanne geben, das ganze nochmal unter Rühren 1 Minuten weiterdünsten. Abkühlen lassen.

7In einer Schüssel den abgekühlten Reis mit dem Pfanneninhalt, Cranberries und Brot mischen. Salzen und pfeffern. Brühe dazu und gut mischen. Vogel lose damit füllen und nach Rezept im Ofen garen.

Ergibt:

1 leute