Zubereitung:
25 min.
Stunde:
40 min.
Fertig in:
65 min.

Soljanka ist so sättigend, da braucht man keine Beilagen mehr. Garniert wird die Suppe mit Zitronenscheiben und saurer Sahne. Als Getränk wird normalerweise Wodka serviert.

Zutaten:

  • 55 g getrocknete Pilze
  • 180 ml Wasser
  • 115 g Butter
  • 3 Zwiebeln, gehackt
  • 200 g gekochtes Rindfleisch, gewürfelt
  • 115 g gekochter Schinken, in Würfeln
  • 115 g polnische Wurst, in dicken Scheiben
  • 2 l Rinderbrühe
  • 3 Lorbeerblätter
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 2 Dillgurken, gewürfelt
  • 2 EL Kapern

Zubereitung:

1Pilze in 3/4 Wasser 20 bis 30 Minuten einweichen. Beiseite stellen.

2Die Hälfte der Butter zerlassen und die Zwiebeln, das Flesich und die ausgedrückten Pilze darin andünsten. Die Brühe sowie das Einweichwasser von den Pilzen hinzugeben und zum Kochen bringen. Die Lorbeerblätter und die Pfefferkörner in ein Stück Mulltuch geben und zu einem Säckchen zusammenbinden. Die Flamme herunterstellen und das Gewürzsäckchen, Gurken, Kapern und die eingelegten Pilze dazugeben. 10 bis 15 Minuten simmern.

3Den Rest der Butter in einer Pfanne zerlassen und die Tomaten und das Tomatenmark einige Minuten kochen. Mehl dazugeben und ein paar Minuten weiterkochen, dann eine Kelle voll Suppe dazugeben. Gut umrühren, dann den gesamten Inhalt der Pfanne in die Suppe geben.

4Oliven, Dill, Majoran, Knoblauch, Gurkenwasser und Paprika an die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und weitere 10 bis 15 Minuten simmern.

5Den Topf vom Herd nehmen und das Gewürzsäckchen entfernen. Suppe abschmecken und mit saurer Sahne und Zitronenscheiben servieren.

Ergibt:

6 leute