Zubereitung:
20 min.
Stunde:
120 min.
Fertig in:
140 min.

Man kann dieses Rezept auch mit Entenbrust zubereiten, dann geht es entsprechend schneller. Allerdings hat man dann weniger Bratensaft

Zutaten:

  • 1 ausgenommene Ente (ca. 1,5 kg)
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 250 g eingemachte ganze Stachelbeeren
  • Prise Muskat
  • Prise Kardamom

Zubereitung:

1Ente unter kaltem Wasser abwaschen und mit Küchenkrepp trocknen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Ente mit der Brust nach unten in einen Bräter legen und 30 Minuten braten. Dann umdrehen und weitere 1 bis 1½ Stunden braten, bis sie goldbraun und knusprig ist. Während des Bratens immer wieder mit dem Bratensaft begießen.

2Ente auf eine vorgewärmte Platte legen und mit Alufolie abdecken.

3Stachelbeeren abtropfen und fein pürieren. Den Bratensatz mit Wasser ablöschen und durch ein feines Sieb gießen. Mit dem Stachelbeerpüree in einen kleinen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Wenn die Sauce zu flüssig ist, etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Kardamom abschmecken.

4Ente tranchieren und die Sauce dazu reichen.

Ergibt:

2 leute