Zubereitung:
10 min.
Stunde:
300 min.
Fertig in:
310 min.

Ein einfaches Rezept für Truthahn, in dem nur die wesentlichen Zutaten verwendet werden. Also ein richtiges gutes altes Hausrezept.

Zutaten:

  • 1 ganzer Truthahn (ca. 6 kg)
  • 85 g Butter
  • 650 ml warmes Wasser
  • 3 EL gekörnte Hühnerbrühe
  • 2 EL getrocknete Petersilie
  • 2 EL fein gehackte Zwiebel
  • 2 EL Gewürzsalz
  • 1 ganzer Truthahn (ca. 6 kg)
  • 85 g Butter
  • 650 ml warmes Wasser
  • 3 EL gekörnte Hühnerbrühe
  • 2 EL getrocknete Petersilie
  • 2 EL fein gehackte Zwiebel
  • 2 EL Gewürzsalz

Zubereitung:

1Ofen auf 175 C vorheizen. Truthahn abspüle und auswaschen. Innereien wegwerfen oder mit in den Bräter geben, wenn die jemand mag.

2Truthahn in einen Bräter legen. Die Brusthaut vom Fleisch lösen, so dass sich kleine Taschen bilden. Jeweils die Hälfte der Butter auf jede Seite unter der Haut verteilen. Dadurch wird das Brustfleisch sehr schön saftig.

3In einer mittelgroßen Schüssel Wasser mit der Hühnerbrühe mischen. Petersilie und Zwiebel dazugeben. Auf den Truthahn gießen. Mit dem Gewürzsalz bestreuen.

4Truthahn mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Ofen 3,5 bis 4 Stunden garen, bis eine Kerntemperatur von 80 C erreicht ist. In den letzten 45 Minuten die Folie abnehmen, damit der Truthahn schön braun wird.

Ergibt:

16 leute