Zubereitung:
30 min.
Stunde:
05 min.
Fertig in:
35 min.

Das ist ein Trüffelrezept, das mir ein Freund aus Lyon gegeben hat. So etwas göttliches kann eigentlich nur aus Frankreich aus der Hauptstadt der Haute Cuisine kommen…

Zutaten:

  • 250 g Milchschokolade
  • 60 g weiche Butter
  • 1 EL Puderzucker
  • 2 EL feine Kokosraspeln
  • einige Tropfen Vanillearoma
  • 150 g Sahne

Zubereitung:

1Schokolade in Stücke hacken und im Wasserbad schmelzen. Butter und Puderzucker unterrühren.

2Vom Herd nehmen und Kokosraspeln und Vanille einrühren.

3Sahne schlagen, bis sie dickflüssig, aber nicht steif ist. Unter die Schokoladenmischung geben und gut vermischen. In den Kühlschrank stellen.

4Sobald die Masse recht fest ist, mit einem Teelöffel Trüffel abstechen und schnell mit den Fingerspitzen zu gleichmäßigen Kugeln formen.

5Für den Überzug Schokolade in Stücke brechen. Mit der Milch und etwas Vanille im Wasserbad schmelzen, dabei rühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht.

6Ein Backblech mit Wachspapier auskleiden. Einen Trüffel auf eine Gabel oder einen Holzspieß stecken und rundherum überziehen (der Überzug muss noch ganz flüssig sein, daher muss man rasch arbeiten). Trüffel auf das Wachspapier setzen und den Überzug fest werden lassen. In Papiermanschetten legen und im Kühlschrank aufbewahren.

Ergibt:

40 leute