Zubereitung:
20 min.
Stunde:
40 min.
Fertig in:
60 min.

Das ist ein Rezept für eine große Apfeltasche, die am besten warm schmeckt, vor allem mit einer heißen Tasse Kakao an einem stürmischen Nachmittag im Herbst.

Zutaten:

  • 3 süße Äpfel
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Apfelkuchengewürz (siehe Tipp)

Zubereitung:

1Backofen auf 190 C vorheizen.

2Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Apfelscheiben zusammen mit Zucker, Mehl, Salz, Apfelkuchengewürz und Vanille-Extrakt gut vermischen.

3Mürbeteig auf einem leicht gefettetes Backblech flach drücken und Äpfel auf der einen Hälfte des Teiges aufhäufen, dabei einen 2,5 cm breiten Rand lassen. Rand und die andere Teighälfte mit Milch einstreichen und den Teig über den Äpfeln zusammenklappen. Die Apfeltasche sollte nicht überfüllt werden, da sie sonst leicht einreißt. Ränder zusammendrücken und mit einem scharfen Messer obenauf einige schmale Einschnitte machen.

4Apfeltasche mit dem verquirlten Ei bestreichen und 40 Minuten im vorgeheizten Ofen goldbraun backen. Warm oder auf Zimmertemperatur abgekühlt servieren.

Ergibt:

6 leute