Zubereitung:
20 min.
Stunde:
50 min.
Fertig in:
70 min.

Man würde nie vermuten, dass diese Quiche keine Eier enthält. Statt dessen wird Tofu verwendet.

Zutaten:

  • 1 backfertiger Mürbeteig von 23 cm Durchmesser
  • 225 g Spinat, gewaschen und gehackt
  • 225 g Mangold (rot), gewaschen und gehackt
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/4 TL Currypulver
  • 1 TL getrocknete Petersilie
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer

Zubereitung:

1Ofen auf 175 C vorheizen.

2Mürbeiteig im vorgeheizten Ofen hellbraun blindbacken. In der Zwischenzeit einen Dampfeinsatz über einen Topf mit 2 bis 3 cm kochendem Wasser stellen und Spinat und Mangold hineingeben. Deckel auflegen und 5 Minuten dämpfen.

3Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Flamme erhitzen. Zwiebel und Knoblauch anbraten. Sobald die Zwiebel glasig ist, Spinat und Mangold dazugeben. Curry, Petersilie, Salz und Pfeffer dazugeben. Anbraten, bis Spinat und Mangold zusammenfallen. Pilze und Kapern dazugeben und Pfanne vom Herd nehmen.

4Im Standmixer oder in der Küchenmaschine Tofu, Milch, Muskatnuss, Zimt, Kardamom und Parmesan mischen. Glatt pürieren, über das Gemüse geben und alles gut mischen. Auf dem vorgebackenen Mürbeteig verteilen.

5Im vorgeheizten Ofen 20 backen. Mit Cheddar bestreuen und nochmals 10 Minuten weiterbacken, bis der Käse leicht gebräunt ist.

Ergibt:

5 leute