Zubereitung:
15 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
35 min.

Diese selbstgemachten Müsliriegel sind das ideale Proviant für Wanderungen oder Ausflüge. Wer die fruchtigen Riegel zum Kaffee serviert, kann sie noch mit dunkler Kuvertüre überziehen.

Zutaten:

  • 100 g Butter
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 40 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Honig
  • abgeriebene Schale von 1 Orange

Zubereitung:

1Den Backofen auf 180°C (Umluft 160°C, Gas Stufe 2-3) vorheizen. Backform (28 × 18 cm) dünn ausfetten.

2Butter, Öl, Zucker, Salz, Honig, Orangenschale und Orangensaft in einem Topf aufkochen. Vom Herd nehmen.

3Datteln und Walnusskerne hacken. Unter die Buttermischung im Topf rühren. Zum Schluss die Haferflocken zugeben. So lange rühren, bis sie mit der Buttermischung überzogen sind.

4Diese Mischung in die Form geben und gleichmäßig andrücken. Mit Sonnenblumenkernen bestreuen, die Kerne leicht eindrücken.

5Die Dattel-Walnuss-Masse im vorgeheizten Ofen in etwa 20 Minuten goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen, 15 Minuten in der Form abkühlen lassen. Mit einem scharfen Messer 16 Riegel markieren.

6Das Gebäck vollständig erkalten lassen und erst dann aus der Form nehmen. Auf ein großes Schneidbrett legen. Entlang den markierten Linien schneiden. Die Riegel in einer Blechdose luftdicht verschlossen aufbewahren. Sie halten sich so etwa 1 Woche frisch.

Ergibt:

16 leute