Zubereitung:
20 min.
Stunde:
360 min.
Fertig in:
380 min.

Madras Chicken Curry ist ein indisches Curry auf Tomatenbasis mit viel Geschmack und Schärfe. Ich mach es immer schon im Voraus und frier es ein. Wer ein milderes Curry bevorzugt, der muss weniger Tandoori Masala verwenden oder mehr Joghurt.

Zutaten:

  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 TL Butter
  • 2 kleine Zwiebeln, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 4 Hähnchenbrüste, in mundgerechte Stücke
  • 1 EL Madras Paste
  • 2 TL Madras Curry Pulver

Zubereitung:

1Slow Cooker auf hohe Hitze voheizen.

2Öl und Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und Zwiebeln darin ca. 5 Minuten glasig dünsten.

3Knoblauch und Hähnchenfleisch zugeben und weitere 5 Minuten braten, bis das Hähnchen in der Mitte nicht mehr rosa ist. Madraspaste, Madraspulver, Tandoori MAsala, Garam Masala und Tomatenmark unterrühren. Dann passierte Tomaten und Wasser zugieß0en, alles noch einmal umrühren und in den Slow Cooker füllen. Joghurt unterrühren und nach Geschmack würzen.

4Auf hoher Temperatur 4-6 Stunden kochen oder auf niedrig 6-8 Stunden oder bis das Curry die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Ergibt:

4 leute