Zubereitung:
20 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
65 min.

Rhabarberkuchen ist mit mein Lieblingskuchen, vielleicht auch weil es den halt nicht das ganze Jahr gibt.

Zutaten:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 50 g Speisestärke (Mondamin)
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 2 Eigelb
  • Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 800 g Rhabarber, geschält und in kleine Stücke geschnitten
  • 40 g Zucker
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Zucker

Zubereitung:

1Backofen auf 220 °C vorheizen und eine Springform einfetten.

2Aus allen Teigzutaten einen Teig kneten, rund ausrollen und den Boden der Springform damit auslegen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten blind vorbacken. Aus dem Ofen nehmen und Kuchenboden leicht erkalten lassen.

3In der Zwischenzeit Rhabarber schälen und kleinschneiden. mit 40 g Zucker bestreuen und etwas ziehen lassen.

4Backofen auf 180 °C runterstellen.

5Mandeln und 50 g Zucker vermischen und auf den vorgebackenen Boden streuen. Rhabarber darauf verteilen.

6Sahne mit Ei und Zucker verquirlen und über den Rhabarber gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 35 Minuten backen.

Ergibt:

1 leute