Zubereitung:
60 min.
Stunde:
15 min.
Fertig in:
75 min.

Dieses Kürbisgericht bekommt durch Ingwer und Sojasauce eine interessante asiatische Note. Mit Reis, Bulgur oder Couscous servieren und schom hat man hat ein vollwertiges vegetarisches Hauptgericht.

Zutaten:

  • 1 kleiner Kürbis oder Butternut Kürbis
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Orange, geschält und gehackt
  • 1 Stück (2 cm) frischer Ingwer, fein gehackt
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Sojasauce

Zubereitung:

1Backofen auf 175 C / Gas 4 vorheizen.

2Kürbis waschen, vorsichtig halbieren und Kerne herauskratzen. Innenseite mit 1 TL Olivenöl beträufeln und mit der Haut nach unten auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen 1 Stunde garen, bis der Kürbis weich ist.

3Kürbis leicht abkühlen lassen und Schale entfernen. Wenn der Kürbis richtig gegart ist, sollte er sich ganz leicht schälen lassen. Kürbis würfeln.

4In der Zwischenzeit restliches Olivenöl in eine Pfanne geben und die Zwiebel darin anschwitzen. Orange, Kürbis und Ingwer hinzufügen und gut vermengen.

5Honig dazugeben und vorsichtig verrühren. Aufpassen, dass die Kürbisstücke nicht zerbrechen.

6Sojasoße hinzugießen, aufkochen und vom Herd nehmen.

Ergibt:

5 leute