Zubereitung:
25 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
50 min.

Für diese Eintopf werden Süßkartoffeln anstatt regulärer Kartoffeln verwendet. Dieses Gericht ist eine wunderbare Hauptspeise, die gut sättigt.

Zutaten:

  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprikaschote
  • 500 g Süßkartoffeln
  • 2 EL natives Olivenöl extra
  • 500 ml Gemüsebrühe

Zubereitung:

1Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paprikaschote putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die Süßkartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden.

2Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch etwa 5 Minuten darin dünsten. Paprikaschote und Süßkartoffeln zufügen und alles zugedeckt etwa 5 Minuten weitergaren, bis die Süßkartoffeln anfangen weich zu werden.

3Dann die Brühe zugießen. Den Thymian darunterrühren und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und zugedeckt bei geringer Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen.

4Inzwischen den Mais abgießen, überbrausen und gut abtropfen lassen. Die Erbsen antauen lassen. Den Fisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.

5Mais und Erbsen auf den Süßkartoffeln verteilen. Den Fisch darauflegen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles zugedeckt noch etwa 8 Minuten weitergaren. Heiß servieren.

Ergibt:

4 leute