Zubereitung:
25 min.
Stunde:
120 min.
Fertig in:
145 min.

Ein wunderbares Feiertagsessen oder zu besonderen Anlässen!

Zutaten:

  • 1 Ente ca. 2 kg
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zwiebel

Zubereitung:

1Die küchenfertige Ente mit Salz, Pfeffer und Majoran einreiben. Den Thymian und Rosmarin in das Innere der Ente geben.

2Die Zwiebel in große Würfel schneiden und in den Bräter geben.(Sollte die Ente mit Innereien gekauft worden sein, können Sie diese auch dazugeben!)

3Die Ente mit der Rückenseite nach oben in den Bräter geben und auf mittlerer Schiene bei etwa 180° bis 200° braten (ca. 1,5 bis 2 Stunden).

4Nach der Hälfte der Bratzeit wenden und immer wieder mit dem austretenden Saft übergießen. Dabei den Apfel in die Bauchhöhle geben und mitbraten.

5Die goldbraune Ente herausnehmen und warm stellen.

6Den Bratensatz am Herd anbraten und bräunen, und mit dem Saft einer Orange, Rotwein und Fond ablöschen. Das ganze aufkochen lassen.

7Nach Belieben mit Salz abschmecken, mit Mehl binden und passieren.

8Danach das in Würfel geschnittene Fruchtfleisch der zweiten Orange dazugeben.

9Mit Rot(Blau)kraut und Kartoffel- oder Semmelknödel servieren.Den Apfel mit Preiselbeerkompott als Garnitur verwenden.

10Als besonders fruchtige Alternative kann man statt der Orangen auch Sauerkirschen aus dem Glas verwenden!! Dazu den Saft von einem Glas Sauerkirschen zum Rotwein dazugeben, und wie oben beschrieben vollenden!!! Die Kirschen zum Schluß in der Sauce etwas ziehen lassen!!!

Ergibt:

4 leute