Zubereitung:
20 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
65 min.

Man kann diesen Blechkuchen auch nur mit Aprikosen machen, aber ich hatte neulich noch ein Schälchen Heidelbeeren im Kühlschrank und hab das dann gleich mit verwertet und das Ergebnis war super. Die Menge langt für ein großes Blech.

Zutaten:

  • Butter für das Blech
  • 10 Eiweiß
  • 140 g Zucker
  • 10 Eigelb
  • 360 g Butter, zimmerwarm
  • 180 g Puderzucker und mehr zum Bestäuben

Zubereitung:

1Backofen auf 170 C vorheizen und ein Backblech mit Butter einfetten.

2Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Abgedecken und in den Kühlschrank stellen.

3Butter mit Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren und die Eigelb einzeln gut unterrühren.

4Mehl und Backpulver sieben und unterheben. Danach Eischnee vorsichtig mit dem Teigschaber unterheben.Teig auf das gefettete Blech streichen.

5Die Aprikosen mit der Schnittseite nach oben auf dem Teig arrangieren und Heidelbeeren darüber verteilen. Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten goldbraun backen.

6Leicht abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden.

Ergibt:

12 leute