Zubereitung:
45 min.
Stunde:
15 min.
Fertig in:
60 min.

Dieses klassische italienische Gericht macht etwas Arbeit, aber es lohnt sich. Als Hackfleisch kann man Rinderhack oder halb und halb nehmen.

Zutaten:

  • 120 ml Olivenöl
  • 450 g mageres Rinderhack
  • 1 Zwiebel, in dünnen Scheiben
  • 1/4 TL getrockneter Salbei
  • 1/4 TL getrockneter Rosmarin
  • Salz
  • 120 ml Weißwein
  • 4 EL Butter
  • 30 g Mehl
  • 475 ml Milch
  • 340 g Mozzarella, gewürfelt
  • 2 Eigelb

Zubereitung:

1Für die Füllung das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hackfleisch mit Zwiebel, Salbei und Rosmarin braun anbraten, dabei mit dem Kochlöffel zerteilen, um das Fleisch zu zerkrümeln. Salz und Weißwein zugeben und den Wein verkochen lassen.

2Butter in einem Stieltopf zerlassen. Mehl dazu und gut verrühren. Milch dazu und langsam zum Kochen bringen, bis die Sauce andickt. Sauce zum Hackfleisch geben und gut mischen. Mozzarella und Eigelb dazugeben und Füllung beiseite stellen.

3Für die Tomatensauce Butter im Stieltopf zerlassen und Zwiebel glasig braten. Wein dazugeben und verkochen lassen. Tomaten und Salz dazu und gut mischen. 15 Minuten simmern.

4Einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Cannelloni 8 bis 10 Minuten bzw. nach Packungsanweisung al dente kochen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und sofort in eine Schüssel mit kaltem Wasser abschrecken. Cannelloni mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und auf einer glatten Oberfläche (Arbeitsfläche oder Platte) ausbreiten.

5Ofen auf 200 C vorheizen.

6Die Cannelloni von einem Ende aus löffelweise füllen, dabei die Füllung mit den Fingern tiefer in die Cannelloni hineinschieben. Cannelloni in einer Schicht in eine rechteckige Auflaufform legen und mit der Tomatensauce übergießen.

7Im vorgeheizten Ofen 15 Minuten garen, bis die Cannelloni blubbern. Vor dem Servieren 5 Minuten stehen lassen.

Ergibt:

6 leute