Zubereitung:
15 min.
Stunde:
40 min.
Fertig in:
55 min.

Mit Rauchsalz kann man ein wunderbares Räucheraroma zaubern.

Zutaten:

  • Öl für den Grillrost
  • etwa 1,3 kg Hähnchenteile mit Knochen (Brust, Ober- und Unterkeulen), von der Haut befreit
  • Sauce
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Olivenöl
  • 1 Dose Pizzatomaten (etwa 400 g)

Zubereitung:

1Den Grillrost großzügig einölen. Den Grill vorheizen.

2Für die Sauce Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Das Öl in einem Topf bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Zwiebel und Knoblauch darin in etwa 5 Minuten glasig werden lassen. Die restlichen Saucenzutaten zufügen. Alles gut verrühren, dann zugedeckt bei schwacher Hitze 5 Minuten köcheln lassen.

3Die heiße Mischung im Mixer oder mit dem Stabmixer pürieren. Die Sauce in den Topf geben und in 5 Minuten etwas einkochen lassen, dabei gelegentlich mit einem Schneebesen durchschlagen. Eine Hälfte der Sauce in eine Schüssel füllen und warm stellen.

4Die Hähnchenteile rundum mit einem Teil der restlichen Sauce bestreichen. 15 Minuten grillen, dabei regelmäßig mit Sauce bestreichen und nach der Hälfte der Garzeit wenden. Weitere 15 Minuten ohne Einstreichen grillen, bis beim Einstechen klarer Fleischsaft austritt. Das Fleisch mit der warmen Sauce servieren.

Ergibt:

6 leute