Zubereitung:
30 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
80 min.

An diese Blumenkekse kommen Lavendelblüten und sie werden mit Mandeln und Moosbeeren verziert. Toll zum Muttertag oder auch nur zum Kaffee.

Zutaten:

  • 150 g Zucker
  • 2 1/4 EL abgeriebene Zitronenschale von einer Bio-Zitrone
  • 2 TL verzehrbare Lavendelblüten
  • 220 g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • eine gute Prise Salz
  • 60 g Butter, Zimmertemperatur
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Eigelb
  • 1 1/2 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

1Zucker und Zitronenschale mit den Fingern in einer Schüssel vermischen. Lavendelblüten dazugeben und vermischen.

2Mehl, Backpulver, und Salz untermischen. Butter kleinschneiden und über der Mischung verteilen. Dann untermengen. Eine Mulde in die Mitte drücken.

3Zitronensaft, Eigelb und Vanilleextrakt in einer kleinen Schüssel verrühren und in die Mulde geben. Alles richtig gut durchkneten.

4Auf einem Brett den Teig zu einer Rolle formen (Durchmesser ca. 6 cm), in Backpapier einwickeln (die Seiten zusammendrehen) und 40 Minuten in den Kühlschrank legen.

5Den Ofen auf 190° vorheizen.

6Teigrolle aus dem Kühlschrank nehmen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Mandelscheiben und Moosbeeren als Blümchen verzieren.

7Kekse auf ein ungefettetes Backblech legen (da der Teig schon genügend Butter enthält, muss man das Blech nicht mehr einfetten oder mit Backpapier belegen).

8Im vorgeheizten Ofen ca. 6 – 7 Minuten backen, bis die Kekse am Rand gold-braun sind. Dann auf einen Teller zum Auskühlen legen (keine Sorgen wenn sie noch weich sind; sie werden beim Abkühlen härter).

Ergibt:

40 leute