Zubereitung:
30 min.
Stunde:
150 min.
Fertig in:
180 min.

Boeuf Bourguignon – ein klassischer Rindfleischeintopf aus Frankreich. Traditionell wird es mit Silberzwiebeln gekocht, aber mit Schalotten schmeckt es auch wunderbar.

Zutaten:

  • 1,5 kg Rinderschmorbraten, in Würfeln
  • 1,5 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 125 g Speck, gewürfelt
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 3 EL Mehl

Zubereitung:

1Backofen auf 120 C vorheizen.

2Fleisch salzen und pfeffern.

3Speck ca. 7 Minuten in einem ofenfesten Bräter oder Schmortopf auslassen. Speck aus dem Topf nehmen und das Speckfett bis auf 2 EL abgießen und beiseite stellen.

4Speckfett bei starker Temperatur erhitzen. Die Hälfte vom Fleisch rundherum ca. 5 Minuten scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und die andere Hälfte vom Fleisch ebenfalls scharf anbraten.

5Fleisch aus dem Topf nehmen. Zwiebeln 4-5 Minuten weich anbraten. Knoblauch dazu und 30 Sekunden anbraten.

6Mehl unterrühren. Temperatur reduzieren und weitere 1-2 Minuten anschwitzen.

7Wein zugeben, dann Brühe, Lorbeerblätter und Thymian. Den Bratensatz lösen und zum Köcheln bringen. Fleisch und Speck dazugeben und zum Köcheln bringen.

82 bis 2,5 Stunden im geschlossenen Topf bei 120 Grad im Ofen schmoren lassen, bis das Fleisch zart und mürbe ist.

9In der Zwischenzeit 1 EL Speckfett erhitzen. Die halbierten Schalotten 5-10 Minuten unter Rühren anbraten. Zum Fleisch geben und in den letzten 20 Minuten zum Fleisch in den Schmortopf geben.

10Mit Petersilie bestreuen und servieren.

Ergibt:

6 leute