Zubereitung:
30 min.
Stunde:
400 min.
Fertig in:
430 min.

Bolognese ist prädestiniert für den Slow Cooker, da sie ja lange köcheln soll. Ich mach gerne die doppelte Portion Soße und frier sie dann portionsweise ein.

Zutaten:

  • 450 g mageres Rinderhack
  • 4 Dosen stückige oder ganze Tomaten
  • 4 EL Passata
  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • 4 Stangen Sellerie, gehackt
  • 1 grüne Paprika, gewürfelt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt

Zubereitung:

1Hackfleisch in einer Pfanne bei mittlerer Hitze krümelig braten und in den Slow Cooker geben.

2In derselben Pfanne Zwiebel und Sellerie anbraten und in den Slow Cooker geben. Dann Paprika und Pilze ebenfalls in derselben Pfanne anbraten und in den Slow Cooker geben.

3Dosentomaten, Passata, italienische Kräuter, Lorbeerblätter und Knoblauch in den Slow Cooker geben, alles gut vermengen und Slow Cooker zumachen. Auf niedriger Hitez 6-8 Stunden simmern, dabei gelegentlich umrühren.

4Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen.

5Basilikum unter die Bolognese rühren und mit den Spaghetti vermengen. Mit Parmesan servieren.

Ergibt:

8 leute