Zubereitung:
30 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
90 min.

Dieser amerikanische Plaumen-Pie hat eine leckere Streuselkruste, die nicht nur gut schmeckt sondern auch noch schön aussieht.

Zutaten:

  • 375 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 2 ½ TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 150 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 45 ml Milch
  • abgerieben Schale einer halben unbehandelten Zitrone
  • 60 g Mehl
  • 60 g brauner Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • Eine Prise Salz
  • 40 g Haselnüse, gehackt
  • abgerieben Schale einer halben unbehandelten Zitrone
  • 45 g Butter

Zubereitung:

1Für den Boden, Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in einer Schüssel miteinander vermischen. Die Butter in sehr kleine Stücke schneiden und unter die Mehlmischung geben. Eier, Vanille, Milch und Zitronenschale untermengen und alles zu einem Teig verkneten. Im Kühlschrank kalt werden lassen.

2Für die Streusel Mehl, braunen Zucker, Zimt, Salz, Haselnüsse und Zitronenschale vermischen. Butter oder Margarine mit den Fingern einarbeiten, bis alle Zutaten gut miteinander vermischt sind und beiseite stellen.

3Für die Füllung die Pflaumenscheiben in eine große Schüssel geben. In einer anderen Schüssel Zucker, Mehl, Zimt und Muskat miteinander vermischen und Mischung über die Pflaumen geben. Sanft umrühren, bis die Pflaumen gleichmäßig mit der Zucker-Mehlmischung bedeckt sind.

4Ofen auf 190 C vorheizen und eine Pieform einfetten. Den Teig ausrollen und die vorbereitete Pieform damit auslegen. Die Ränder abschneiden und einen schönen gewellten Rand formen. Die Fruchtfüllung hineingeben und mit der Streuselmischung gleichmäßig bestreuen. Im vorgeheizten Backofen 45-55 Minuten backen. Warm oder bei Zimmertemperatur servieren.

Ergibt:

8 leute