Zubereitung:
30 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
50 min.

Zimtsterne sind eigentlich einfach, man muss nur ein paar Tricks beachten. Der Teig sollte recht fest sein, sonst ist er schwer auszustechen. Die Eier dürfen nicht zu groß sein, damit er nicht zu flüssig wird. Es hilft auch, wenn man die ausgestochenen Sterne mit einem Spatel oder einem großen Messer auf das Backblech hebt.

Zutaten:

  • 350 g abgezogene Mandeln
  • 4 Eiweiß
  • 250 g Puderzucker
  • 1 TL Zimt
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • zusätzliche gemahlene Mandeln zum Ausrollen

Zubereitung:

1Mandeln in der Küchenmaschine fein reiben.

2Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei den Puderzucker einstreuen.

33-4 Esslöffel von der Mischung in den Kühlschrank stellen.

4Zimt, Mandeln und Zitronenschale unter die Eischneemasse heben und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

5Backofen auf 160 C vorheizen. Backblech mit Pergamentpapier auslegen.

6Arbeitsfläche mit gemahlenen Mandeln bestreuen und Teig ca. ½ cm dick ausrollen. Sterne ausstechen und auf das Backblech setzen.

7Die Sterne mit der restlichen Eischneemasse bestreichen und im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten backen.

Ergibt:

25 leute