Zubereitung:
15 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
45 min.

Die Zutaten für dieses köstliche Reisgericht aus Mexiko mit Hähnchen, Paprika und Erbsen werden alle in einem Topf gekocht.

Zutaten:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 ganzes Hähnchen (ca. 1 kg), in Stücke geschnitten
  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1/2 grüne Paprika, gehackt
  • 1/2 Dose (400 g) Tomatensoße
  • 1 Prise Safran

Zubereitung:

1Öl in einer großen Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen. Hähnchenstücke darin von allen Seiten anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

2Zwiebel, Knoblauch und grüne Paprika in die gleiche Pfanne geben und anschwitzen. Tomatensoße, Safran, Salz und Hühnerbrühwürfel dazu geben und die Hähnchenstücke zurück in die Pfanne legen. 10 Minuten kochen. Reis hinzufügen und den Herd auf niedrige Stufe stellen.

3Bier hineingießen und unter gelegentlichem Rühren 8-10 Minuten köcheln, bis der Reis weich und das Hähnchen gar ist. Zum Schluss Erbsen dazugeben, gut umrühren und mit roten Paprika garnieren.

Ergibt:

6 leute