Zubereitung:
10 min.
Stunde:
05 min.
Fertig in:
15 min.

Eine einfache Version des italienischen Klassikers auf Basis von Kartoffelpüreepulver. Sie können dieses Rezept sehr einfach verdoppeln oder verdreifachen. Außerdem lassen sich die Gnocchi sehr gut einfrieren. Dafür die Gnocchi auf einem Backblech auslegen, gefrieren lassen und erst danach in Gefrierbeutel füllen.

Zutaten:

  • 50 g Kartoffelpüreepulver
  • 225 ml kochendes Wasser
  • 1 Ei, verquirlt
  • 1 TL Salz
  • 1/8 TL Pfeffer aus der Mühle
  • 200 g Weizenmehl

Zubereitung:

1Die Kartoffelpüreeflocken in eine mittelgroße Schüssel geben. Das kochende Wasser hinzufügen und gut verrühren. Auskühlen lassen.

2Ei, Salz und Pfeffer hinzufügen. Soviel Mehl hinzufügen, bis ein fester Teig entsteht. Die Kartoffelmischung auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und leicht durchkneten.

3Den Teig halbieren. Jede Hälfte zu einer langen, dünnen Rolle formen. Mit einem bemehlten Messer in mundgerechte Stücke schneiden.

4Die Gnocchi in kleinen Portionen in kochendes Wasser geben. Die Gnocchi sind fertig, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und zur Seite stellen. Vorgang mit den restlichen Gnocchi wiederholen und mit einer Sauce nach Ihrem Geschmack servieren.

Ergibt:

2 leute