Zubereitung:
30 min.
Stunde:
12 min.
Fertig in:
102 min.

Ich liebe Biskuitrollen und mit frischen Heidelbeeren schmeckt sie sensationell lecker. Ich füll die Heidelbeerrolle nur mit Heidelbeeren und gesüßter Sahne, mehr braucht man nicht.

Zutaten:

  • 4 Eiweiß
  • 4 EL kaltes Wasser
  • 4 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • Zucker für das Küchentuch

Zubereitung:

1Eiweiß mit 4 El kaltem Wasser zu Eischnee schlagen. Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und weiterschlagen. Dann das Eigelb auf niedriger Stufe unterrühren.

2Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen und über die Creme sieben. Mit einem Schneebesen locker unterheben.

3Backofen auf 190˚C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Teig auf das Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen.

4Ein Küchentuch mit Zucker bestreuen. Den fertigen Bikuitboden auf das Küchentuch stürzen und das Backpapier abziehen.

5Teigboden vorsichtig mit dem Küchentuch der Länge nach aufrollen, an den Seiten einschlagen und abkühlen lassen.

6Rolle vorsichtig auf dem Küchentuch wieder aufrollen.

7Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker zu Schlagsahne schlagen.

81 EL Heidelbeeren beiseite stellen. Die restlichen Heidelbeeren unter die Sahne heben und Mischung auf dem aufgerollten Biskuit verstreichen. Dann den Biskuit mit Hilfe des Küchentuches erneut aufrollen.

9Biskuit mit Puderzucker bestäuben und mit und mit Heidelbeeren verzieren.

Ergibt:

1 leute