Zubereitung:
20 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
45 min.

Kleine zarte Löwenzahnblätter muss man nicht zerrupfen, sie können mit Ausnahme der Stängel komplett verwendet werden.

Zutaten:

  • 2 Bund Löwenzahnblätter
  • 450 g Orechiette oder andere Pasta
  • 60 g frisch geriebener Parmesan, mehr zum Bestreuen
  • 70 g Pinienkerne
  • 110 g Mascarpone

Zubereitung:

1Stiele abschneiden und von größeren Löwenzahnblättern die Mittelrippe herausschneiden. Blätter in 5 cm große Stücke zerrupfen. Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen. Löwenzahn darin 1 Minute kochen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen. Das Wasser im Topf lassen.

2Kochwasser erneut zum Kochen bringen. Pasta 11 Minuten al dente kochen, dabei gelegentlich umrühren. Nudeln abgießen und 1/2 Tasse vom Kochwasser zurückbehalten.

33/4 des Löwenzahns in der Küchenmachine fein hacken. Parmesan, Pinienkerne, Mascarpone und Olivenöl dazugeben und alles zu einem glatten Pesto pürieren. Salzen und pfeffern.

4Eine große Pfanne bei mittel-starker Flamme erhitzen. Salsiccia in der Pfanne 5 bis 7 Minuten braun und krümelig anbraten. Orecchiette, Löwenzahnpesto, Nudelwasser und restlichen Löwenzahn dazugeben. Zum Simmern bringen, Flamme auf niedrig reduzieren und 5 Minuten etwas einkochen lassen. Auf Teller verteilen und mit zusätzlichem Parmesan bestreuen.

Ergibt:

6 leute