Zubereitung:
15 min.
Stunde:
15 min.
Fertig in:
30 min.

Eiernockerln gehören zu meinen Lieblingsgerichten. Grüner Salat dazu und schon hat man eine vollständige Mahlzeit.

Zutaten:

  • 300 g glattes Mehl (siehe Fußnote)
  • 2 EL Butter, zerlassen
  • 3 Eier (für den Nockerlteig)
  • 150 ml Milch
  • 1 TL Öl

Zubereitung:

1In einem großen Topf Salzwasser aufkochen. In einer Schüssel Mehl, zerlassene Butter, Eier und eine Prise Salz vermengen und mit der Milch gut verrühren. Zu einem weichen Teig verarbeiten und bei Bedarf noch 1 bis 2 EL Milch zugießen.

2Den Teig sofort (sonst verkleistert die Masse) durch ein Spätzlesieb ins kochende Wasser tropfen lassen. Sobald die Nockerln an der Wasseroberfläche schwimmen, abseihen und mit kaltem Wasser abschwemmen. Ein paar Tropfen Öl unterrühren, damit die Nockerln nicht zusammenkleben.

3In einer Pfanne Butter schmelzen und die Nockerln darin kurz anbraten. In einer Schüssel die Eier mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen und kurz verrühren. Über die Nockerln gießen und kurz (etwa 2 Minuten) anziehen lassen.

Ergibt:

4 leute