Zubereitung:
15 min.
Stunde:
38 min.
Fertig in:
53 min.

Wenn Apfelsaison ist kommt dieses Rezept für Apfelcrepes gerade richtig!

Zutaten:

  • 2 EL Butter oder Margarine
  • ⅜ l Milch
  • 3 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1 MSP Salz
  • Butter für die Pfanne
  • 2 Äpfel, in dünne Schnitze geschnitten
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Zucker
  • 4 EL Calvados

Zubereitung:

1Die Butter schmelzen und mit der Milch, den Eiern, dem Mehl und dem Salz verrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. Zudecken und mindestens 30 Minuten kühl stellen.

2Eine Crêpepfanne mit Antihaftbeschichtung mit 18 cm Ø oder eine kleine Bratpfanne mit Butter bestreichen. Bei mäßiger Hitze erwärmen, bis ein Tropfen Wasser in der Pfanne zischt. Dann einen kleinen Schöpflöffel voll Teig hineingeben.

3Durch Schräghalten der Pfanne den Teig nach allen Seiten gut verteilen und etwa 1 Minute backen, bis die Unterseite goldgelb ist. Dann die Crêpe wenden und nochmals einige Sekunden backen. Auf eine Platte gleiten lassen und warm stellen. Den Vorgang wiederholen, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist.

4Backofen auf 160 C vorheizen.

5Butter in einer Pfanne erhitzen und Äpfel darin anbraten. Mit Zucker bestreuen und wenden, bis sie karamelisiert sind. Crepes mit den Äpfeln füllen, zusammenfalten und in eine ofenfeste Form legen.

6Im vorgeheizten Backofen ca. 8 Minuten backen. Mit Calvados flambieren und mit einem Löffel Schlagsahne garniert servieren

Ergibt:

4 leute