Zubereitung:
30 min.
Fertig in:
20190 min.

Diese Tomaten werden mit Meerrettich und Knoblauch fermentiert. Man kann sie zum Belegen von Sandwiches oder zum Würzen von Suppen und Soßen verwenden. Die Fermentierungszeit beträgt zwischen 4 Tagen und 3 Wochen.

Zutaten:

  • 1 bis 1,5 l Wasser
  • 2 bis 3 EL Salz
  • 2 kg Eiertomaten, fest und nicht zu reif
  • 10 Knoblauchzehen, geschält
  • 3 bis 5 cm großes Stück Meerrettich, geschält und gerieben
  • 3 bis 4 Dillstängel mit Blüten

Zubereitung:

1Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Salz dazugeben und umrühren, bis sich das Wasser aufgelöst hat. Die Lake bei niedriger Flamme heiß halten.

2Auf fünf Schraubgläser von ca. 1 l Fassungsvermögen je 2 Knoblauchzehen und die Hälfte des Meerrettichs verteilen. Darauf jeweils etwas Dill geben.

3Tomaten dicht in die Gläser packen, den restlichen Meerrettich und den restlichen Dill auf den Gläsern verteilen.

4Die Lake in die Gläser gießen, so dass die Tomaten komplett bedeckt sind.

5Gläser zuschrauben und 4 bis 5 Tage bei Zimmertemperatur fermentieren lassen. Auf ein Geschirrtuch stellen, damit evtl. austretende Lake aufgesaugt wird. Die Tomaten können bereits jetzt gegessen oder insgesamt bis zu 2 bis 3 Wochen fermentiert werden. Nach 4 bis 5 Tagen an einem kühlen Ort (Keller oder Kühlschrank) lagern. In den ersten 1 bis 2 Wochen sind sie fest, danach werden sie weich und können für Soßen, kalte Suppen u.a. verwendet werden.

Ergibt:

5 leute