Zubereitung:
15 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
60 min.

Blaukraut ist eine meiner liebsten Beilagen. Klassisch natürlich zu Schweinebraten mit Knödeln, aber ich mach auch oft Blaukraut zu Gulasch oder Fleischgerichten.

Zutaten:

  • 1 kg Rotkohl, geputzt, gewaschen, Strunk entfernt und in feine Scheiben geschnitten
  • 40 g Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Äpfel, je nach Größe, geschält, Kerngehäuse entfernt und klein geschnitten

Zubereitung:

1Butter in einem Topf erhitzen und den Zucker darin hell bräunen. Zwiebeln und Apfel dazugeben und kurz andünsten.

2Das Rotkraut dazugeben, kurz andünsten und den Essig dazugeben, damit das Kraut seine Farbe behält. Etwas salzen und Brühe oder Rotwein zugießen. Mit einem Deckel zudecken und bei mäßiger Hitze ca. 30 Minuten schmoren lassen.

3Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn gewünscht noch 2 EL Preißelbeeren gegen Ende der Garzeit unterrühren.

Ergibt:

4 leute