Zubereitung:
35 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
65 min.

Für fein abgeriebene Zitronenschale am besten ungespritzte Zitronen aus dem Bioladen verwenden. Behandelte Zitronen sehr gründlich abbürsten und heiß abspülen, bevor die Schale abgerieben wird.

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 40 g Speisestärke
  • 40 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • Fett für die Form

Zubereitung:

1Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe 3-4) vorheizen. Springform (24 cm Ø) ausfetten. Eier trennen. Eigelbe mit 2 EL Wasser schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker zufügen und 5 Minuten schlagen. Speisestärke, Mehl und Backpulver darüber sieben und unterheben. Die Eiweiße steif schlagen und unter den Teig ziehen.

2Den Teig in die Springform geben und etwa 30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen. Abkühlen lassen. Den Boden quer durchschneiden. Die untere Hälfte auf eine Platte legen. Den Springformrand mit Backpapier auskleiden und um den Boden legen.

3Zitrone waschen, trocknen, Schale abreiben und Saft auspressen. Die Gelatine in Wasser einweichen, tropfnass bei schwacher Hitze schmelzen.

4Quark, Zucker, Zitronenschale und -saft verrühren. Die Gelatine zugeben. Die Sahne steif schlagen und unter die Quarkcreme ziehen. Alles auf dem Tortenboden verteilen. Den zweiten Boden auflegen, die Torte kühl stellen. Formrand und Papier ablösen. Die Torte mit Puderzucker bestauben.

Ergibt:

12 leute