Zubereitung:
20 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
50 min.

Das Nussaroma kommt besonders gut zur Geltung, wenn die Nüsse vor dem Mahlen in einer trockenen Pfanne geröstet werden. Statt der Walnüsse können Haselnüsse genommen werden.

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 125 g gemahlene Walnüsse
  • Backpapier oder Butter bzw. Margarine zum Einfetten

Zubereitung:

1Den Boden einer Springform von 26 cm Ø befeuchten, mit Backpapier belegen oder einfetten. Backofen auf 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe 3-4) vorheizen.

2Die Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz mit den Schneebesen des elektrischen Handrührgeräts zu einer hellen, fast weißen Creme verrühren, dabei 1/2 EL Wasser zugeben.

3Die Nüsse mit Mehl und Backpulver mischen, auf die Schaummasse sieben und vorsichtig unterheben, damit die Luft nicht entweicht.

4Masse in die Form geben, glatt streichen.

5Äpfel vierteln, schälen, entkernen, auf den runden Seiten einritzen. Dicht an dicht auf den Biskuit setzen. Die Nusshälften in die Zwischenräume legen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen 30 Minuten backen.

6Konfitüre durch ein Sieb streichen, mit Likör verrühren, erwärmen. Den heißen Kuchen damit bestreichen und mit Puderzucker bestauben.

Ergibt:

12 leute