Zubereitung:
40 min.
Stunde:
180 min.
Fertig in:
220 min.

Für diese aus Italien stammende Minestrone sollten Sie nur frisches Gemüse verwenden. Die Suppe wird kalt gegessen.

Zutaten:

  • 1 Stange Sellerie
  • 2 Möhren
  • 2 Zucchini
  • 300 g frische weiße Bohnen
  • 400 g frische Erbsen
  • 100 g Speck
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Lauch
  • 4 Tomaten

Zubereitung:

1Die Selleriestange von den Blättern befreien – die frischen grünen Blätter beiseite legen -, waschen und in Stücke schneiden. Die Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden.

2Die Zucchini von den Enden befreien, waschen und in Scheiben schneiden. Die Bohnen und die Erbsen aus den Schoten palen. Den Speck klein schneiden. Die Zwiebel abziehen und klein schneiden.

3Den Lauch von den äußeren Blättern befreien und in Stücke schneiden. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abziehen und in Würfel schneiden. Den Bauchspeck in der Mitte durchschneiden.

4In einem großen Topf den Speck auslassen, Zwiebel und Lauch darin hellbraun braten. Sellerie, Möhren, Zucchini, Bohnen, Erbsen und die Hälfte des Bauchspecks dazugeben. Alles noch 3 Minuten unter Rühren braten.

5Die Brühe zugießen, den Topf fest verschließen und bei schwacher Hitze mindes-tens 1 Stunde köcheln lassen. In der Zwischenzeit den Blumenkohl 15 Minuten mit der Spitze nach unten in Salzwasser legen, dann in Röschen schneiden. Petersilie, Salbei, Sellerieblätter waschen, trockentupfen und fein hacken.

6Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Kohl in die Suppe geben, aufkochen lassen und den Reis zufügen.

7Bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten kochen lassen, bis der Reis weich, aber nicht zu weich ist. Sofort in eine Schüssel füllen, damit der Reis nicht weiterkocht. Tomaten, Petersilie, Salbei, Sellerie und Knoblauch zufügen.

8Den restlichen Bauchspeck in kleine Würfel schneiden. Auf Suppenteller oder -tassen verteilen und die Minestrone einfüllen. Den Parmesan reiben und darüber streuen. Kalt werden lassen.

Ergibt:

6 leute