Zubereitung:
30 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
60 min.

Das Originalrezept mit dem Namen “Oysters Rockefeller” wurde in New Orleans erfunden. Das hier ist meine Version. Frische Austern werden mit Spinat, Speck, Semmelbröseln und Pernod bedeckt und in einem Bett aus grobem Salz kurz gegrillt und sofort serviert. Die Austern zergehen einem auf der Zunge und machen auch noch schwer was her!

Zutaten:

  • 2 Scheiben magerer Speck
  • 24 geschlossene frische Austern
  • 275 g gekochter Spinat
  • 5 EL Semmelbrösel
  • 3 Frühlingszwiebeln, gehackt
  • 3-4 EL frische Petersilie, gehackt

Zubereitung:

1Ofen auf 230 C / Gasherd Stufe 8 vorheizen.

2Speck in eine große, tiefe Pfanne legen. Bei mittlerer Temperatur braten, bis er gleichmäßig braun ist. Abtropfen lassen, fein hacken und beiseite stellen.

3Austern säubern und in einen großen Topf geben. So viel Wasser auffüllen, dass die Austern bedeckt sind. Wasser mit Austern zum Kochen bringen. Von der Kochstelle nehmen, abtropfen und auskühlen lassen. Sobald sie ausgekühlt sind, die Oberschale von jeder Auster abbrechen.

4Speck, Spinat, Semmelbrösel, Frühlingszwiebel und Petersilie in der Küchenmaschine hacken. Salt, scharfe Sauce, Olivenöl und Pernod hinzugeben und 10 Sekunden pulsierend fein hacken, aber nicht pürieren.

5Die Austernhälften auf das Backblech mit dem Salz setzen und etwas von der Spinatmischung auf jede Auster geben. 10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis sie gar sind. Ofen auf Grill umstellen und Austern grillen, bis sie obenauf braun sind. Heiß servieren.

Ergibt:

6 leute