Zubereitung:
30 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
90 min.

Fast in Vergessenheit geraten ist das ungewöhnliche Rezept dieser leckeren Zitronentorte aus Großmutters Tagen, die man unbedingt ausprobieren sollte.

Zutaten:

  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 200 g Mandeln
  • 100 g Pistazien
  • 180 g Zitronat
  • 3 Eier

Zubereitung:

1Backofen auf 170 C / Gasherd Stufe 2 vorheizen.

2Die Zitrone waschen, trocknen und die Schale abreiben. Die Mandeln mit kochendem Wasser überbrühen, einige Minuten stehen lassen und abziehen. Mandeln, 60 g Pistazien und das Zitronat fein hacken.

3Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Zucker mindestens 10 Minuten verrühren, bis die Masse hellgelb und schaumig ist. Zerkleinerte Mandeln, Pistazien und Zitronat mit 90 g Mehl und abgeriebener Zitronenschale zu den Eiern geben. Gut verrühren. Die Eiweiße steif schlagen und unter den Teig ziehen.

4Teig in eine gefettete, mit dem restlichen Mehl bestreute Springform füllen und glatt streichen. Im Backofen etwa 1 Stunde backen. Erkalten lassen. Die Zitronenglasur im Wasserbad auflösen und die Torte damit überziehen. Torte mit den restlichen Pistazien verzieren.

Ergibt:

16 leute