Zubereitung:
30 min.
Stunde:
01 min.
Fertig in:
511 min.

Dieses Rezept ist eine sehr einfache (und manchmal etwas klebrige) Art, leckeren Fondant herzustellen. Sehr gut zum Verzieren von Kuchen, Torten oder Keksen oder einfach für kleine Hände, um damit zu spielen. Reste halten sich in einem fest verschlossenen Behälter mehrere Wochen.

Zutaten:

  • 60 g Butter
  • 1 Packung Mini-Marshmallows (450 g) (wenn Sie keine kleinen Marshmallows bekommen, normal große klein schneiden)
  • 4 EL Wasser
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • ca. 900 g Puderzucker

Zubereitung:

1Die Butter in eine flache Schale geben und beiseite stellen.

2Die Marshmallows in eine große, mikrowellengeeignete Schüssel geben und auf hoher Stufe 30 Sekunden bis 1 Minute erhitzen, bis sie schmelzen. Vorsichtig das Wasser und den Vanille-Extrakt in die heißen Marshmallows dazugeben und zu einer glatten Masse rühren. Langsam jeweils 1 Tasse des Puderzuckers dazugeben und unterrühren, bis ein klebriger Teig entsteht. 1 Tasse Puderzucker zum Kneten zurück behalten. Der Teig ist sehr fest.

3Beide Hände gründlich mit Butter einfetten und den Teig kneten. Durch das Kneten wird der Teig geschmeidig und lässt sich weiter verarbeiten. Den Teig auf eine mit Puderzucker bestäubte Arbeitsfläche geben und weitere 5 – 10 Minuten kneten, bis der Fondant glatt ist und nicht mehr klebt.

4Fondant zu einer Kugel formen, fest in Klarsichtfolie einwickeln und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Zum Weiterverarbeiten Fondant auf Raumtemperatur erwärmen lassen und auf einer flachen, mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ausrollen. Nach Bedarf mit Lebensmittelfarbe einfärben und nach Wunsch formen.

Ergibt:

1 leute