Zubereitung:
15 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
25 min.

Ein toller Salat mit Rucola und gebratenem Camembert schaut mit einer Preiselbeer-Vinaigrette sehr apart aus.

Zutaten:

  • 100 g Rucola
  • 50 g Löwenzahnsalat
  • 1/2 Bataviasalat
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Himbeeressig
  • 4 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung:

1Rucola, Löwenzahn- und Bataviasalat putzen, waschen und abtropfen lassen. Rucola und Löwenzahn in 5 cm große Stücke schneiden, den Bataviasalat in große Stücke zupfen. Die Salatblätter auf Portionstellern anrichten.

2Die Schalotte abziehen und fein würfeln. Den Himbeeressig in eine Schüssel geben, 2 EL Öl, Preiselbeeren, Schalottenwürfel, Salz und Pfeffer zugeben und alles mit einem Schneebesen kräftig aufschlagen. Vinaigrette auf dem Salat verteilen.

3Camembert in Viertel schneiden. Das Ei mit etwas Salz und Pfeffer in einem tiefen Teller verschlagen. Semmelbrösel in einen anderen tiefen Teller geben. Die Cranberries waschen und abtropfen lassen.

4Die restlichen 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Käseviertel zuerst im Ei, dann in den Semmelbröseln wenden. Ist die Panadeschicht zu dünn, die Käsestücke nochmals in Ei und Semmelbröseln wenden.

5Die Käseviertel im heißen Öl rundum goldbraun braten. Zum Entfetten kurz auf mehrere Lagen Küchenpapier setzen. Mit den Cranberries auf den Salatportionen anrichten und sofort servieren.

Ergibt:

4 leute