Zubereitung:
15 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
35 min.

Diese Schweizer Weihnachtsplätzchen sind weit über die Grenzen Basels bekannt. Sie werden aus Mandeln, Zucker und Schokolade hergestellt und enthalten kein Mehl.

Zutaten:

  • 300 g Zucker und etwas zum Ausrollen
  • 300 g ungeschälte, gemahlene Mandeln
  • 50 g dunkle Schokolade, gerieben
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 3 Eiweiß
  • 1 TL Kirsch oder Zitronensaft

Zubereitung:

1Geriebene Schokolade, Zucker, Mandeln, Zimt und Nelkenpulver vermischen. Eiweiß mit Kirsch oder Zitronensaft verrühren, zu den restlichen Zutaten geben und zu einem festen Teig verkneten.

2Ein Backblech einfetten und Backofen auf 150 C vorheizen.

3Arbeitsfläche (am besten ein großes Holzbrett) mit Zucker bestreuen und den Teig in mehreren Portionen ca. 1 cm dick ausrollen. Verschiedene Plätzchenformen (Sterne, Herzen, Blumen etc.) ausstechen und auf das vorbereitete Backblech legen.

4Backbleche 2-3 Stunden an einem kühlen Ort kalt stellen.

5Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen. Die Brunsli sollen innen noch etwas feucht sein.

Ergibt:

40 leute