Zubereitung:
35 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
65 min.

Mein Mann sagte, diese Lasagne wäre mir toll gelungen. Lachs und Lauch passen sehr gut zusammen, sowohl für Lasagne als auch für Quiche.

Zutaten:

  • 1 Brühwürfel
  • 500 g frischer Lachs ohne Haut und Gräten
  • 2-3 Stangen Lauch (nur das weiße)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 EL Balsamico

Zubereitung:

1250 ml Wasser in einem großen flachen Topf oder einer großen tiefen Pfanne zum Kochen bringen. Brühwürfel hineingeben, dann 750 ml kaltes Wasser dazugeben.

2Den Lachs in die Flüssigkeit geben und 7 bis 10 Minuten sieden lassen. Er sollte sich mit der Gabel zerteilen lassen. Abgießen und abtropfen lassen. Beiseite stellen.

3In der Zwischenzeit Lauch und Zwiebeln fein hacken. Zwiebel im heißen Olivenöl in einer Pfanne 2 bis 3 Minuten glasig braten. Lauch und 1/2 Glas Wasser und Zitronensaft dazu und bei halbgeöffnetem Deckel auf niedriger Flamme 10 Minuten köcheln, bis die Flüssigkeit verkocht ist.

4Ofen auf 190 C vorheizen. Lasagneform buttern.

5Für die Bechamelsauce in einem Stieltopf Butter zerlassen. Mehl auf einmal hineingeben und anschwitzen. Nach und nach die Milch dazugeben und mit dem Schneebesen ständig schlagen, bis die Bechamelsauce andickt. Salzen, pfeffern und mit Zitronenschale und Dill abschmecken.

6Den Lachs zum Gemüse geben, dann den Balsamico. Alles vorsichtig mischen. Salzen und pfeffern.

7Eine dünne Schicht Bechamelsauce in der Form verteilen, darauf 1 Schicht Lasagneblätter, 1 Schicht Lachsfüllung, 1 Schicht Bechamel, wieder 1 Schicht Lasagneblätter usw., bis alles aufgebraucht ist. Ganz oben sollte eine Lasagneschicht sein.

8Mit Gruyere bestreuen und mit Zitronenscheiben garnieren. Im vorgeheizten Ofen 25 bis 30 Minuten backen.

Ergibt:

4 leute