Zubereitung:
15 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
40 min.

Wenn Spargel in Saison ist geht meiner Meinung nach nichts über frischen grünen Spargel. Ich mach Spargel dann auf jede moegliche Art.

Zutaten:

  • 500 g frischer grüner Spargel, Enden abgebrochen und in Stücke geschnitten
  • 80 g Zwiebel, gehackt
  • 200 ml + 200 ml Hühnerbrühe
  • 30 g Butter oder Margarine
  • 30 g Mehl

Zubereitung:

1Spargel, Hühnerbrühe und Zwiebel in einen großen Topf geben. Abdecken und bei hoher Hitze zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, abdecken und ca. 12 Minuten simmern, bis der Spargel weich ist. Suppe in Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren und beiseite stellen.

2Im selben Topf Butter bei mittlerer bis niedriger Hitze erhitzen. Mehl, Salz und Pfeffer dazugeben, gut vermischen und ca. 2 Minuten unter Rühren erhitzen. Aufpassen, dass das Mehl nicht anbrennt oder klumpig wird. Die restliche Hühnerbrühe zugießen und Hitze auf mittlere Hitze erhoehen. Zum Kochen bringen, dabei ständig rühren. Das Spargelpüree und die Milch unterrühren.

3Saure Sahne in eine kleine Schüssel geben und etwas von der heißen Suppe unterrühren. Nun die saure Sahnemischung und den Zitronensaft zur Suppe gießen und langsam unter Rühren erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. Sofort servieren.

Ergibt:

4 leute