Zubereitung:
20 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
50 min.

An diesen Salat kommen Rote Bete Knollen und die Blätter, sie sollten allerdings frisch sein, wenn sie uralt und eher gammlig aussehen lieber weglassen 🙁

Zutaten:

  • 3 rote Bete Knollen, etwa 500 g
  • 180 g Orzo
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 EL Knoblauch- oder Bärlauchöl (ersatzweise 2 EL Olivenöl und 2 gehackte Knoblauchzehen)
  • Balsamico
  • 80 bis 100 g rote Bete Blätter

Zubereitung:

1Rote Bete mit Wasser bedeckt mit der Schale gar kochen. Abschrecken und noch warm die Schale abstreifen.

2Orzo in Salzwasser nach Packungsanweisung gar kochen. Rote Bete Blätter waschen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel in dünne Ringe schneiden.

32 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel hellbraun anbraten. Schuss Balsamico dazugeben und leicht karamelliseren lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

4Orzo abgießen und unter kaltem Wasser abspülen, gut abtropfen lassen. Mit dem Pfanneninhalt, der gewürfelten rote Bete und dem Feta in eine Schüssel geben.

5Wanlnüsse in der Pfanne kurz anrösten und grob hacken. Ebenfalls in die Schüssel geben.

6Den Salat gut mischen und mit Salz, Pfeffer, einem weiteren Schuss Balsamico und Olivenöl abschmecken. Kurz durchziehen lassen. Der Salat schmeckt auch noch gut am Tag danach.

Ergibt:

6 leute